Mückenschutz und Mückenstiche behandeln

Die besten Mittel zum Mückenschutz

Von Mai bis August haben Stechmücken Hochsaison. Doch viele denken erst an Mückenschutz, wenn sie die ersten Mückenstiche plagen. Hier finden Sie eine Grundausrüstung gegen Stechmücken mit unserer Empfehlung zu den besten Mitteln.

Für den grundlegenden Mückenschutz genügen drei Maßnahmen.

  • Der Schutz Ihres Körpers mit Repellentien
  • Mücken aus der Nähe vertreiben
  • Die Bekämpfung der Mückenlarven

Die wichtigsten Maßnahmen zum Mückenschutz und Mittel gegen Mückenstiche - Biteling

Mückenabwehr am Körper

Die besten Mückenschutzmittel für die Haut

In den wirksamen Repellentien gegen Stechmücken sind die Wirkstoffe DEET und Icaridin enthalten.

 

1.Platz

Wirkstoff 30% Icaridin
tropentauglich nach WHO

Warum 1. Platz?

Icaridin löst keine Kunststoffe an und ist besser verträglich als DEET.

2.Platz

Wirkstoff 50% DEET
tropentauglich nach WHO

Warum 2. Platz?

Mit 50% DEET höchster Wirkstoffgehalt. Löst Kunststoffe (Sonnenbrille, Badesachen) an und ist nicht so gut verträglich

3.Platz

Wirkstoff PMD
nicht tropentauglich

Warum 3. Platz?

Einziges wirksames Repellent auf pflanzlicher Basis. Für Kinder und Schwangere geeignet. Sehr gut verträglich und für mäßige Mückenaufkommen völlig ausreichend

Mückenabwehr an Kleidung und Moskitonetzen

So werden Sie nicht durch die Kleidung gestochen

Stechmücken kommen mit Ihrem Stechrüssel sogar durch Jeans. Bei besonders hohem Mückenaufkommen können Sie Ihre Kleidung zusätzlich imprägnieren. Dafür gibt es Sprays oder Waschmittel von Nobite. Auch Moskitonetze und -zelte können damit behandelt werden.

Das sind die derzeit besten Mittel zur Imprägnierung von Kleidung gegen Stechmücken:

 

Mückenabwehr im Freien

Stechmücken beim Anflug vernichten

Stechmücken lassen sich im Freien am Besten mit der Mückenspirale vertreiben und vernichten. Die Spirale wird aufgehängt oder in einem Halter befestigt und an einem Ende angezündet.

Während sie vor sich hin glimmt, vertreibt der Geruch Stechmücken und setzt das Nervengift Allethrin frei, das alle anfliegenden Insekten durch den Rauch betäubt und abtötet.

 

Mückenabwehr in stehenden Gewässern

So vernichten Sie Mückenlarven in Gartenteich und Regentonne

Jede noch so kleine Pfütze wird vom Mückenweibchen zur Eiablage genutzt. Selbst ein vergessener Joghurtbecher kann so zur Mückenbrutstätte werden. Falls Sie solche Wasservorkommen nicht beseitigen können, müssen Sie sich Hilfe holen – und zwar durch ein Bakterium!

Mit dem  Bacillus thuringiensis israeliensis werden jedes Jahr die Rheinauen besprüht. Diese Mittel gibt es auch für Sie zu kaufen.

 

Für 500 Liter
10 Tabletten

Für 13000 Liter
(Gartenteiche)

Mückenstiche behandeln

Sie wurden gestochen? Das beste Mittel gegen Mückenstiche!

Neben der Schwellung ist der extreme Juckreiz verantwortlich für blaue Flecken, Entzündungen und große Stichwunden nach dem Mückenstich. Wenn Sie nicht kratzen, verschwindet der Stich in der Regel folgenlos nach drei bis fünf Tagen.

Das beste Mittel gegen Juckreiz bei Insektenstichen und unser Platz eins sind thermoelektrische Stichheiler

Bleiben Sie up to date und abonnieren Sie unseren Newsletter

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestPrint this page